Formalitäten

Passamt

1. Personalausweis

Antragsunterlagen

 

Der Personalausweisantrag wird gemeinsam mit dem Passamt ausgefüllt. Das persönliche Erscheinen des Antragstellers ist zwingend notwendig.

Zur Antragstellung sind regelmäßig mitzubringen:
- Familienstammbuch oder Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde
- der bisherige Personalausweis
- 1 Lichtbild neuesten Datums in der Größe 35 x 45 mm (ohne Rand) - biometrietauglich!

 

Gebühren
Der Personalausweis kostet 22,80 € für Personen unter 24 Jahren (6 Jahre Gültigkeit) und 28,80 € für Antragsteller ab 24 Jahren (10 Jahre Gültigkeit). Die Gebühren sind bei der Antragstellung fällig.

 

Wohnortänderung
Adressenänderungen während der Gültigkeitsdauer werden vom Passamt in den Personalausweis eingetragen.

 

Namensänderung
Namensänderungen (z. B. durch Eheschließung) während der Gültigkeitsdauer führen zur Ungültigkeit des Personalausweises. Der Personalausweis ist unverzüglich neu zu beantragen. Eine Berichtigung ist nicht möglich. Soll unmittelbar nach der Eheschließung eine Reise angetreten werden und ergibt sich eine neue Namensführung, kann bereits bis zu 8 Wochen vor der Eheschließung ein neuer Ausweis mit neuem Namen beantragt werden. Hierbei ist das Eheschließungsdatum gleichzeitig das Ausstellungsdatum, wobei der Ausweis erst nach der Eheschließung ausgehändigt werden kann.

 

Wartezeit
Der Personalausweis wird in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Die Bearbeitungszeit beträgt derzeit ca. 2,5 - 4 Wochen.

 

Notfälle
In Notfällen kann ein vorläufiger Personalausweis beantragt werden, welcher 3 Monate gültig ist. Die Gebühr beträgt 10 € und ist bei Antragstellung fällig.

 
 

Abholung
Der Personalausweis ist persönlich abzuholen. In Ausnahmefällen wird der Personalausweis gegen Vorlage einer schriftlichen Vollmacht des Antragstellers auch an Dritte ausgehändigt. Die Vollmacht ist auch bei Ehegatten, Familienangehörigen und Kindern ab 16 Jahren erforderlich. Eine Bevollmächtigung beim vorläufigen Personalausweis ist nicht möglich.

 
 
 

2. Reisepass

Antragsunterlagen

Der ePass-Antrag wird gemeinsam mit dem Passamt ausgefüllt. Das persönliche Erscheinen des Antragstellers ist zwingend notwendig.

Zur Antragstellung sind regelmäßig mitzubringen:
- Familienstammbuch oder Geburtsurkunde oder Heiratsurkunde
- der bisherige Reisepass bzw. Kinderreisepass,
- 1 biometrietaugliches Lichtbild neuesten Datums in der Größe 35 - 45 mm (ohne Rand)

Gebühren
Der ePass kostet ab dem 24. Lebensjahr 60 € (10 Jahre Gültigkeit), 37,50 € kostet er für die Jüngeren (6 Jahre Gültigkeit).
Für die Ausstellung eines ePasses im Expressverfahren fallen zusätzliche Gebühren in Höhe von 32 € an.

Wohnortänderung
Änderungen des Wohnortes während der Gültigkeitsdauer werden vom Passamt im ePass eingetragen.

Namensänderung
Namensänderungen (z. B. durch Eheschließung) während der Gültigkeitsdauer führen zur Ungültigkeit des ePasses. Der ePass ist unverzüglich neu zu beantragen. Eine Berichtigung ist nicht möglich. Soll unmittelbar nach der Eheschließung eine Reise angetreten werden und ergibt sich eine neue Namensführung, kann bereits bis zu 8 Wochen vor der Eheschließung ein neuer ePass mit neuem Namen beantragt werden. Hierbei ist das Eheschließungsdatum gleichzeitig das Ausstellungsdatum, wobei der ePass erst nach der Eheschließung ausgehändigt werden kann.

Wartezeit
Der ePass wird in der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Die Bearbeitungszeit beträgt derzeit ca. 3 - 5 Wochen.

Notfälle
In Notfällen kann ein Express-ePass beantragt werden, welcher der Verwaltungsgemeinschaft innerhalb von 3 Werktagen vorliegen soll. Für die Ausstellung eines ePasses im Expressverfahren fallen zu den herkömmlichen Gebühren von 60 Euro zusätzliche Gebühren in Höhe von 32 € an.

Abholung
Der ePass ist persönlich abzuholen. In Ausnahmefällen wird der ePass gegen Vorlage einer schriftlichen Vollmacht des Antragstellers auch an Dritte ausgehändigt. Die Vollmacht ist auch bei Ehegatten und Familienangehörigen erforderlich.

3. Kinderreisepass

Antrag
Der Kinderreisepassantrag wird vom Passamt ausgefüllt. Das persönliche Erscheinen des Kindes ist ab dem schreibfähigen Alter zwingend notwendig.

Unterlagen
Zur Antragstellung sind regelmäßig mitzubringen:
- Familienstammbuch oder Geburtsurkunde
- der bisherige Kinderreisepass
- ein biometrietaugliches Lichtbild neuesten Datums in der Größe 35 x 45 mm (ohne Rand)
- Informationen zur Beschaffenheit von Lichtbildern siehe http://www.bundesdruckerei.de/externer Linkexterner Link
- Angaben zur Körpergröße und Augenfarbe
- Einwilligungserklärung und Ausweisdokumente der Erziehungsberechtigen.

Gebühren
Der Kinderausweis kostet 13 €.

Wohnortänderung
Änderungen des Wohnortes während der Gültigkeitsdauer werden vom Passamt im Kinderreisepass eingetragen.

Namensänderung
Namensänderungen während der Gültigkeitsdauer führen zur Ungültigkeit des Kinderreisepasses. Der Kinderreisepass ist unverzüglich neu zu beantragen. Eine Berichtigung ist nicht möglich.

Wartezeit
Die Bearbeitungszeit beträgt maximal eine Woche.

Abholung
Der Kinderausweis ist von einem Erziehungsberechtigten persönlich abzuholen. In Ausnahmefällen wird der Kinderreisepass gegen Vorlage einer schriftlichen Vollmacht der Erziehungsberechtigten auch an Dritte ausgehändigt.

Antrag KRP PA RP mit Einverständniserklärung Antrag KRP PA RP mit Einverständniserklärung, 111 KB

Wichtiger Hinweis für USA-Reisende:
Seit dem 12. Januar 2009 müssen alle USA-Reisenden aus Ländern des "Visa Waiver" Programms (VWP), also auch Deutschland, vor der beabsichtigten Einreise zwingend im Internet eine gebührenfreie elektronische Einreiseerlaubnis ("Electronic System for Travel Authorization"-ESTA-) einholen. Melden Sie sich bei der ESTA-Website unter hhtps://esta.cbp.dhs.gov/ an und füllen Sie online einen Antrag in englischer Sprache aus.

Allgemeiner Hinweis:
Reiseinformationen bzw. Einreisebestimmungen Ihres Urlaubslandes können Sie selbst auf der Homepage des "Auswärtigen Amtes" jederzeit abrufen: http://www.auswaertiges-amt.de/externer Linkexterner Link

Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Telefon: Frau Feil: 0931 4686114, Herr Schmidt: 0931 4686113, Frau Deines: 0931 4686123, Frau Sendelbach 0931 4686117.

Anschrift:
Gemeinde Hettstadt
Rathausplatz 2
97265 Hettstadt
Kontakt:
Tel. 0931-468610
Fax: 0931-4686150
eMail: rathaus@hettstadt.bayern.de
Sprechzeiten der Bürgermeisterin:
Donnerstag: 16:30 - 18:00 Uhr
oder nach telefonischer Vereinbarung
Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:08:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag:15:00 - 18:00 Uhr